Direkt zum Inhalt springen
Die Schülerinnen und Schüler der plus-MINT Klasse aus Louisenlund auf Hallig Hooge.
Die Schülerinnen und Schüler der plus-MINT Klasse aus Louisenlund auf Hallig Hooge.

Blog-Eintrag -

Plus-MINT Klasse informiert sich über den Vogelzug

Vom 9. bis zum 13.Oktober befand sich die neunte Klasse des plus-MINT Internates Louisenlund auf einer Projektfahrt zum Thema Vogelzug, welche sich nahtlos in den Biologieunterricht einfügte. Begleitet wurden die Schülerinnen und Schüler von Klassenlehrerin Dr. Janet Blankeburg, der Biologielehrerin Dr. Jana Willkommen und der FSJlerin Franziska Mennerich.

Die erste Station der Projektfahrt war die Vogelberingstation „Die REIT“ in Hamburg Bergedorf. Dort begleiteten die Schülerinnen und Schüler FSJler des NABUs, die Fangnetze kontrollieren, dort gefundene Vögel bestimmen, in eine Datenbank eintragen und die Vögel anschließend beringen. Anschließend folgte ein Zwischenstopp bei der Carl Zeiss Vogelstation des NABUs in Wedel, die den Blick auf und viele Informationen zu verschiedenen Vogelarten bot.

Nach den beiden Besuchen in Hamburg ging es zur zentralen Unterkunft nach Westerhever. Dort waren die Schüler im ehemaligen Haus des Leuchtturmwärters untergebracht. Der Leuchtturm und seine Nachbargebäude befinden sich im Nationalpark Wattenmeer, weshalb der Transport dorthin mit Autos nicht erlaubt war. Die Mahlzeiten mussten aus diesem Grund stets von einer kleinen Gruppe samt Handwagen vom Rande des Nationalparks abgeholt werden. Durch Regen, Wind und Hochwasser wurde dies stets zu einem nassen Abenteuer.

In den nächsten Tagen erlebten die Schülerinnen und Schüler spielerisch, welchen negativen Einfluss die Menschen auf die Entwicklung von Vögeln und deren Vogelzug haben können. So unternahm die Gruppe von FÖJlerinnen geführte Vogelexkursionen und wanderten im Watt.

Ein weiteres Highlight der Fahrt war der Besuch der Hallig Hooge. Der Nationalparkranger Martin Kühn leitete eine umfassende Führung und berichtete über die Geschichte der Hooge(n) sowie über die gefiederten und menschlichen Inselbewohner und ihren Alltag.

Trotz des typisch norddeutschen Wetters waren die plus-MINT Schülerinnen und Schüler sehr angetan von der Projektfahrt und freuen sich bereits auf die nächste spannende Exkursion.

(Text: Franziska Mennerich, FSJlerin der Stiftung Louisenlund)

Themen

Kategorien

Pressekontakt

Daniel Hoth

Daniel Hoth

Pressekontakt Pressesprecher // Referent für Öffentlichkeitsarbeit und Marketing +49(0)4354 999 405