Stiftung Louisenlund folgen

Louisenlund startet digitales Bildungsangebot für chinesische Schülerinnen und Schüler

Blog-Eintrag   •   Okt 15, 2020 18:56 CEST

Für unsere neuen chinesischen Schülerinnen und Schüler beginnt dieses Schuljahr aufgrund der Corona-Situation und Einreisebeschränkungen anders als gewöhnlich – nämlich nicht auf dem Louisenlunder Bildungscampus, sondern mit Online-Unterricht in ihrer Heimat. Die neuen Zehntklässler aus China werden seit Ende August 2020 digital beschult. Die Unterrichtsinhalte entsprechen dem Louisenlunder Lehrplan und umfassen die Fächer Biologie, Chemie, Mathe, Physik, Geografie, Geschichte, Deutsch, Musik, Kunst, Philosophie, WiPo und Chinesisch.

In einem virtuellen Klassenraum finden zwei Unterrichtseinheiten pro Tag statt. Ganz bewusst werden die chinesischen Schülerinnen und Schüler von den gleichen Lehrkräften unterrichtet, die auch vor Ort in Louisenlund die Zehntklässler beschulen. Somit kann ein einheitlicher Wissensstand bei Lernenden in Louisenlund und in China erzielt werden. Und auch unsere Mentoren stehen den Schülerinnen und Schülern in Chats als Ansprechpartner in allen unterrichtlichen und außerunterrichtlichen Fragen zur Verfügung.

Trotz Zeitverschiebung und Corona schaffen wir es, selbst über 8.000 km hinweg unsere chinesischen Schülerinnen und Schüler am Campus-Leben teilhaben zu lassen“, berichtet Stefanie Sommariva, Mentorin der chinesischen Schülerinnen und Schüler und ergänzt: „Sogar die Louisenlunder Schleitaufe, unser traditionelles Willkommensritual, haben wir mit den Schülerinnen und Schülern virtuell vollzogen.“

Louisenlund plant das digitale Bildungsangebot zunächst bis zum Herbst 2020 anzubieten. „Nach aktuellem Stand gehen wir davon aus, dass eine Ein- und Anreise der chinesischen Schülerinnen und Schüler Anfang November 2020 wieder möglich ist“, erläutert Elmira Heinrich, Hauptverantwortliche für das digitale Bildungsangebot. „Mit dem Online-Unterricht ermöglichen wir den Schülerinnen und Schülern nach der Anreise eine nahtlose Integration in das laufende Schuljahr auf dem Bildungscampus Louisenlund“.