Direkt zum Inhalt springen
Digital und interaktiv: Louisenlund mit kreativen Lösungen

Blog-Eintrag -

Digital und interaktiv: Louisenlund mit kreativen Lösungen

Mit kreativen und innovativen Lösungen gelingt es uns in Louisenlund immer wieder, unsere Schule, das Internat, die pädagogischen und außerschulischen Angebote zu präsentieren. Sogar Gespräche mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie Schülerinnen und Schülern sind möglich – fast so, als wären die Besucher persönlich vor Ort.

Zuletzt konnten naturwissenschaftlich talentierte Jugendliche, die in Louisenlund das plus-MINT-Programm kennenlernen wollen, unser Gelände an der Schlei virtuell erkunden, aber auch mit den verantwortlichen Leitern und anderen Schülerinnen und Schülern sprechen. Möglich gemacht hat das eine eigens dafür programmierte zweidimensionale Geländeführung – eine Alternative zum Besuch vor Ort. Verzichten mussten die Mädchen und Jungen, die ab dem nächsten Schuljahr in Louisenlund forschen, aber auf nahezu nichts.

Unterwegs als Avatar

Über einen Einladungs-Link gelangten sie auf das Internatsgelände und schlüpften dabei in die Haut eines Avatars, fast so wie in einem Videospiel. Dann steuerten sie ihr digitales Ich über das Gelände, schauten in die Gebäude, sahen Videos und Fotogalerien. Trafen sie auf andere Avatare, darunter auch unser Schulleiter Dr. Peter Rösner und der Leiter von plus-MINT, Martin Kaiser, konnten sie mit ihnen über die Videofunktion sprechen. Und damit sich niemand verlief, gab es die so genannten Guides, die die Besucher schnell wieder auf den richtigen Weg brachten.

Interaktiv und informativ ging es auch bei unserem Tag der offenen Tür zu. Hier konnte jeder, der mehr über unsere Schule und das Internat wissen wollte, bequem von zu Hause aus teilnehmen. Neben ausführlichen Live-Präsentationen der Leiterinnen und Leiter konnten anschließend Fragen per Kommentarfunktion gestellt werden. Hier blieb nichts unbeantwortet.

Dass derzeit in Louisenlund große Aufbruchstimmung herrscht, davon konnten sich im Herbst vergangenen Jahres viele Zuschauer überzeugen. Zwar konnten sie nicht an Ort und Stelle dabei sein, als es den ersten Spatenstich für den Neubau gab, über einen Livestream verpassten sie aber nichts, weder die Grußworte und Grußbotschaften noch den symbolischen Start des Baubeginns.

Die Interaktivität und Benutzerfreundlichkeit steht im Mittelpunkt all dieser Projekte, mit der wir in Louisenlund die ganze Gemeinschaft an unseren Angeboten und unserer Entwicklung teilhaben lassen wollen.

Themen

Tags

Pressekontakte

Daniel Hoth

Daniel Hoth

Pressekontakt Pressesprecher // Referent für Öffentlichkeitsarbeit und Marketing +49(0)4354 999 405

Zugehöriger Content