Direkt zum Inhalt springen
Startschuss für die neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stiftung Louisenlund
Startschuss für die neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stiftung Louisenlund

Blog-Eintrag -

Bestens aufgestellt: Schule und Internat Louisenlund starten ins neue Schuljahr

Das neue Lernkonzept der Stiftung Louisenlund überzeugt. Es ist vor allem das Lernkonzept von Schule und Internat, warum sich die Pädagoginnen und Pädagogen in Louisenlund beworben haben. Ihre ersten Eindrücke vom Campus und dem Kollegium sind rundum positiv, sagen alle unisono. Gerade der Neubau des Lern- und Forschungszentrums und das damit einhergehende zukunftsweisende Bildungskonzept beeindrucken.

Als Lehrer für Geographie und Sport fängt Tobias Regenbrecht bei uns in Louisenlund an. „Die neuen Ideen und das Lernkonzept haben mich überzeugt, ich kann eigene Ideen einbringen und mich auch verbessern“, sagt er über die Herausforderungen. 

Neu dabei ist auch Dorte Pflüger. Sie wird nicht nur Deutsch und Musik unterrichten, sondern auch als Hausmutter tätig sein. „Auf dem Campus an der Schlei zu wohnen und gleichzeitig zu unterrichten ist etwas ganz Besonderes“, betont sie, warum sie die Aufgabe in Louisenlund so reizt.

Wohnen und arbeiten, das gehört auch bei Luise Wrischnig zusammen. Sie leistet beim Louisenlunder THW ihren Bundesfreiwilligendienst. Deutschlandweit ist die Stiftung Louisenlund mit ihrem THW-Stützpunkt die erste Einsatzstelle, bei der Bundesfreiwilligendienstleistende des THW während ihrer Dienstzeit vor Ort wohnen und am Internatsleben teilnehmen können. „Ich komme aus Hessen, da kann ich natürlich nicht pendeln“, scherzt sie.

Die Labore im Lern- und Forschungszentrum werden der Arbeitsplatz von Naomi Willmer sein. Die neue Mitarbeiterin ist Medizinisch-technische Laborassistentin und wird unsere Schülerinnen und Schüler bei den chemischen Untersuchungen, Messungen und Analysen begleiten. „Das neue Lernkonzept erlaubt, dass wir unseren Daumenabdruck hier hinterlassen können. Wir können eigene Ideen einbringen, das ist sehr motivierend“, lobt sie die Louisenlunder Pädagogik.

Wenn Sie sie für eine Tätigkeit in Louisenlund interessieren, dann schauen Sie auf unsere Karriere-Seite unter www.louisenlund.de/karriere. Dort finden Sie regelmäßig interessante Jobangebote sowohl aus dem pädagogischen als auch aus dem Wirtschaftsbereich.

Themen

Kategorien

Pressekontakt

Daniel Hoth

Daniel Hoth

Pressekontakt Pressesprecher // Referent für Öffentlichkeitsarbeit und Marketing +49(0)4354 999 405